Kategorie: Uncategorized (Seite 1 von 2)

1. Mannschaft: Neue Gesichter, alte Bekannte und die Saisonvorbereitung

Infos dazu gibt es hier:

Nach 18 Monaten sind wir nun fast am Ziel – 52 neue LED-Leuchten warten auf Ihre Installation

Nach der Erteilung des Förderentscheides durch die Staatskanzlei des Landes NRW zur Förderung unserer Flutlichtumrüstung auf LED-Leuchten im Juli diesen Jahres ist vor wenigen Tagen der Förderbescheid der NRW.BANK eingetroffen.


Wir erhalten einen Zuschuss in Höhe ca. 30.000 EUR.


Unser Dank für eine finanzielle Unterstützung in Form eines 25%-igen Zuschusses der förderfähigen Aufwendungen unter dem Förderkennzeichen 03K11812  für unser Projekt geht an „PTJ – Projektträger Jülich“ und das „BMU“ im Rahmen der „Nationalen Klimaschutzinitiative“.

Gerne informieren wir Sie auf diesem Wege über die Ziele der „Nationalen Klimaschutzinitiative“.
Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab, von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen.

Diese Vielfalt ist ein Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.


Weitere Informationen erhalten Sie auch unter dem Link des Projektträgers Jülich  www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen .

Der Eigenanteil des Vereins wird bei ca. 8.000 Euro liegen. Die Stromersparnis liegt nach Berechnungen unseres Umsetzungspartners der Fa. Radium bei ca. 2.200 Euro pro Jahr. Neben der langfristigen Reduzierung der Betriebskosten unseres Sportplatzes, werden wir auch eine deutliche Einsparung von CO2-Emissionen in Höhe von 5,5 Tonnen jährlich erzielen.


Über die vorgenannten Einsparungen hinaus profitieren wir von einer optimierten Ausleuchtung der Sportanlage. Die Gleichmäßigkeit der Ausleuchtung über die gesamte Spielfläche wird sich deutlich verbessern.

Situationsbedingt kann die Leuchtstärke gedimmt werden. Damit kann z.B. die Beleuchtung im Trainingsbetrieb mit reduzierter Helligkeit erfolgen, während beim Spielbetrieb die gesamt Leuchtstärke abgerufen wird.


Wir freuen uns, dass wir mit unseren Umsetzungspartnern – der Fa. Radium und Elektro Dellweg – regionale Firmen gewinnen konnten.


Nachdem wir durch Euch – nach der Vorstandswahl im März 2019 – mit dem Thema beauftragt wurden und die Bewilligung erhalten haben, geht es nun recht schnell.


Wir sagen hiermit „Danke“ an alle vorgenannten Unternehmen und Förderer und dem Ratsmitglied Peter Müller. Ein ganz besonderer Dank gilt dem Stadtsportverband und namentlich Frau Monika Breidenbach, die uns in der langen Zeit der Beantragung hervorragend unterstützt hat.

Im Augst 2020 Der Vorstand

Neues Licht auf alten Masten

Aktuell wird unsere neue Flutlichtanlage installiert.

Die Tragfähigkeit der bisherigen Masten wurde nachgewiesen, damit können diese weiter benutzt werden.

Die Arbeiten kommen sehr gut voran, entgegen der ursprünglichen Planung ist es das Ziel, die komplette Anlage bereits morgen Abend fertig zu stellen.

Der Platz wird gemessen und markiert, um die vorher berechnete, optimale Ausleuchtung einstellen zu können.
Bereits markierte Punkte für die Festlegung der Ausleuchtung.
Am frühen Nachmittag wird noch an einem Mast gearbeitet.

Heute werden die Arbeiten am Hauptspielfeld fertig gestellt, im Laufe des morgigen Tages erfolgt die Installation am Kleinspielfeld sowie an den Tennisplätzen.

Es wirkt!!!

Fördermittel für die Flutlichtanlage bewilligt

Am 30. Juni haben wir den positiven Förderbescheid für unsere neue Flutlichtanlage von der Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Frau Andrea Milz erhalten.

Wir dürfen Frau Milz mit den folgenden Worten zitieren:

„Ich freue mich, dass wir mit den nun erteilten Förderentscheidungen unseren Vereinen tatkräftig unter die Arme greifen können. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, einen spürbaren Beitrag zur Modernisierung unserer Sportstätten in Nordrhein-Westfalen zu leisten. Dies ist uns mit diesem Förderprogramm gelungen. Nun können wir den Sanierungsstau deutlich reduzieren.“

Die Arbeiten an der Anlage werden nun zügig aufgenommen. Da die Standsicherheit der Masten bereits bestätigt wurde, wird im nächsten Schritt die elektrische Schaltung an die neuen Erfordernisse angepasst.

Wenn alles wie vorgesehen abläuft, werden die neuen Leuchten in der 33. KW 2020, also in der Zeit vom 10. bis 14. August eingebaut.

Freuen wir uns also auf einen „hellen Herbst“!

Corona-Update

Wie Sebastian Feichter per eMail den Übungsleitern mitgeteilt hat, wurden ab dem 15. Juni weitere Lockerungen wirksam.

Kontaktsport im Freien ist nunmehr bis zu einer Gruppenstärke von 30 Personen möglich, in der Halle wurde die Obergrenze auf 10 Personen festgelegt.

Leider bestimmt die Verordnung aber auch, dass eine allgemeine Nutzung der Sportanlagen außerhalb der Vereinsaktivitäten zu unserem Bedauern nicht möglich ist. Es gelten weiterhin die Zugangsbeschränkungen und die Erfassung der Teilnehmer in einer gesonderten Liste!

Wir hoffen, dass diese Beschränkung mit der nächsten Revision der Corona-Verordnung gelockert wird, um in den Sommerferien eine Nutzung des Sportplatzes für alle Mitglieder zu ermöglichen.

Die derzeit gültigen Hygienevorgaben für unseren Verein (Stand: 15.06.2020) haben wir für alle Interessierten im Hygienehandbuch zusammengefasst.

Teamwear VfB Kreuzberg

In Zusammenarbeit mit Sport Engstfeld in Kierspe wurde ein neuer VfB Kreuzberg-Teamwear-Katalog aufgelegt, den wir Euch hier gerne vorstellen:

Seite 1
Seite 2

Wie geht es weiter?

Durch die nun geltende Coronaverordnung (gültig bis zum 5. Juni 2020) sind weitreichende Maßnahmen zu treffen und Konzepte zu erstellen. Auf der gestrigen Vorstandssitzung haben wir daher zum Schutz aller Beteiligten und zur Wahrung der Verantwortung gegenüber Euch und Euren Gruppenmitgliedern folgendes beschlossen:

Hallensport:

Der Trainigsbetrieb bleibt bis zum 30.05.2020 ausgesetzt.

Wir müssen der Stadt Wipperfürth aufwendige Hygienekonzepte für jede einzelne Trainigsgruppe vorlegen.

Die Erstellung wir etwas Zeit beanspruchen und die Konzepte müssen durch die erst Stadt genehmigt werden.

Desweiteren müssen genügend Desinfektionsmittel- und spender und weitere Hygienematerialien zur Verfügung gestellt werden, die in der jetzigen Situation nicht einfach zu beschaffen sind. Hierfür ist die Stadt Wipperfürth zuständig, die aber schon mitgeteilt hat, daß es kurzfristig für sie schwierig sein wird. Auch aus diesem Grund ist die Nutzung der Halle aktuell gar nicht möglich. Wir – vom VfB Kreuzberg – bemühen uns gleichzeitig die erforderlichen Materialien zu beschaffen.

Desweiteren möchten wir alle Übungsleiter bitten uns mitzuteilen, ab wann Sie bereit sind zur Fortführung der Einheiten.

Wir möchten natürlich hier Niemanden zwingen gegen seine Willen/Überzeugung etwas anzubieten. Wie einige vielleicht gesehen haben, setzt das Kinderturnen Mittwochs bis nach den Sommerferien aus, da Monika Wuttke als Leiterin nicht den Schutz der Teilnehmer unter diesen Umständen garantieren kann. Wir  vom Vorstand stehen voll hinter dieser Entscheidung.

Die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln sind gerade im Kinder- und Jugendbereich schwer umzusetzen.

Alle Übungsleiter, die bereit sind zur Fortführung ihrer Trainingseinheiten werden verpflichtend  eine Hygieneschulung erhalten, damit gewährleistet ist, dass alle Maßnahmen der Verordnung umgesetzt werden können.

Grundsätzlich streben wir eine Fortführung ab 30.05.2020 an, wobei abzuwarten ist, welche Änderungen in der neuen Verordnung ab 05.06.2020 umzusetzen sind. Aus diesem Grund werden wir uns im Vorstand auch schon wieder am 28.05.2020 treffen um uns neu zu besprechen und Euch zu informieren.

Fußball:

Auch hier bleibt der Trainigsbetrieb komplett bis zum 30.05.2020 ausgesetzt.

Dies geschieht auch zum Schutz aller Beteiligten. Es müssen auch hier ausreichen Desinfektionsmittel beschafft sowie die Zugangskontrolle geregelt werden.

Zudem gilt der Fußball als Kontaktsport, für den ab dem 30.05.2020 gelockerte Regeln gelten sollen, wie natürlich auch für alle anderen Sportarten.

Es ist gerade im Kinder- und Jugenbereich überhaupt nicht möglich die geltenden Abstandsregeln zu waren.

Wir möchten Euch daher auch in Eurer Verantwortung als Trainer schützen.

Der Fußballplatz bleibt daher bis zum 30.05.2020 gesperrt.

Auch hier bitten wir Euch uns mitzuteilen ab wann Ihr bereit seid die Einheiten wieder aufzunehmen, denn auch hier soll jeder einer Unterweisung zu den Hygieneregeln erhalten.

Tennis:

Einzig hier ist der Trainigsbetrieb ab sofort wieder möglich, aber nur unter strengen Auflagen.

Nur in Gruppen ( min. 4 Personen, max. 8 Personen). Die Teilnehmer müssen sicher stellen, das kein weiterer Zutritt zur Sportanlage möglich ist.

Hygieneregeln müssen beachtet werden.

Vor und nach dem Spiel Hände waschen ( 30 Sekunden )

Hände desinfizieren, nur eigene Sportgeräte, mindestens 1,5 m Abstand halten, auf den üblichen Hand-Shake verzichten. Bitte schon in Sportkleidung die Sportanlage betreten und direkt nach dem Spiel wieder verlassen.

Teilnehmerlisten mit Datum, Namen und Adressen sind zu führen.

Coronaverantwortlicher ist hier Wilfried Diederichs, der auf die Einhaltung der Regeln achtet.

Absage der Jahreshauptversammlung

Auf Grund der aktuellen Anordnungen unserer Landesregierung ist der Sport- und Vereinsbetrieb bis mindestens 19.04.2020 untersagt.

Dies betrifft auch die für den 25. März vorgesehene Jahreshauptversammlung, welche wir hiermit absagen.

Einen neuen Termin werden wir auf Grundlage der behördlichen Verfügungen festlegen und rechtzeitig veröffentlichen.

Mit sportlichem Gruß

Der Vorstand

Corona-Virus

Liebe Vereinsmitglieder,

in den vergangenen Tagen überschlugen sich die Ereignisse im Zuge der Corona-Virus Pandemie. Die Ausbreitung des Virus schreitet voran und wird mehr und mehr Einschränkungen nach sich ziehen.

Der Fußball-Verband Mittelrhein hat am Freitag, 13. März 2020 den kompletten Spielbetrieb auf Verbands- und Kreisebene ab sofort bis Freitag, 17.04.2020 abgesagt. Dies gilt für den gesamten Spielbetrieb im Bereich Frauen, Herren und Junioren/-innen.

Als Sportverein müssen wir die Gesundheit und die Sicherheit unserer Mitglieder, insbesondere unserer schutzbefohlenen Kinder und Jugendlichen, an oberste Stelle setzen und geben deshalb für die Vereinsaktivitäten des VfB Kreuzberg 1947 e.V. folgende Maßnahmen bekannt:

Einstellung aller Vereinsaktivitäten ab sofort bis auf Weiteres im Kinder- und Jugendbereich für alle Fußball- als auch Breitensport-Aktivitäten.

Einstellung aller in der Sporthalle stattfindenden Vereinsaktivitäten im Seniorenbereich.

Fortan bleiben Platz, Halle und Umkleideräume gesperrt.

Eine Entscheidung für den Outdoorsport im Seniorenbereich wird am 16.03.2020 auf der Vorstandssitzung und in Rücksprache mit dem Ordnungsamt der Stadt Wipperfürth getroffen. Ebenso wird entschieden ob die für den 25.03.2020 geplante JHV vorerst verschoben. wird. Diese Entscheidungen werden Ihnen kurzum mitgeteilt.

Wir werden in den nächsten Wochen die Situation weiter beobachten und die einzelnen Aktivitäten gesondert wieder freigeben.

Liebe Vereinsmitglieder, die vorgenannten Maßnahmen sollen bei der Eindämmung des Corona-Virus helfen und unser aller Gesundheit schützen. Wir hoffen auf Euer Verständnis.

Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand

Jahreshauptversammlung am 25. März 2020

Einladung

zur Jahreshauptversammlung des VFB Kreuzberg 1947 e.V.

am Mittwoch, 25.03.2020 um 19.00 Uhr

im Vereinsheim, Westfalenstr. 3a, Kreuzberg

Gemäß Beschluss der Jahreshauptversammlungen 2014 und 2018 findet keine individuelle Einladung statt. Es wird über öffentlichen Aushang informiert.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Schriftliche Anträge zur Tagesordnung
  3. Geschäftsbericht über das abgelaufene Jahr 2019
  4. Kassenbericht
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Entlastung des Vorstandes
  7. Ehrungen
  8. Wahl des Jugendwartes
  9. Sachstand Flutlichtanlage
  10. Verschiedenes

Über Ihr/Dein Kommen würden wir uns sehr freuen.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Versammlung unabhängig von der Zahl der erscheinenden Mitglieder beschlussfähig ist.

VfB Kreuzberg

Der Vorstand