Weihnachtsgrüsse vom Vorstand

Liebe Vereinsmitglieder des VfB Kreuzberg,

leider ruhen der komplette Übungsbetrieb und Spielbetrieb nun schon seit geraumer Zeit und -ehrlich gesagt- können wir nicht absehen, wie lange dieser Zustand noch dauert.

Wir bedauern dies sehr, können aber an dieser Tatsache nicht rütteln:

Im Rahmen der Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) des Landes Nordrhein-Westfalen sind bekanntlich sämtliche Sportangebote eingestellt worden!

Wir versprechen Ihnen, dass es nach Aufhebung dieser Maßnahme in unserem Verein wieder mit frischem Schwung und höchster Motivation ganz schnell zurück auf den Sportplatz und Trainingshalle geht. Denn unsere gemeinsame Freude an Sport und Spiel wird sich auch von Corona nicht aufhalten lassen…  

Bis dahin müssen wir uns alle in Geduld üben, wobei wir vor allem darauf hoffen, dass Sie uns in einer solchen Ausnahmesituation die Treue halten und unserem Verein als überzeugte Mitglieder erhalten bleiben. Auch wenn wir Ihnen aus den geschilderten Gründen einige Wochen lang keine Kursteilnahmen und Trainingsstunden ermöglichen und keinen Sportraum zur Verfügung stellen können, sollten wir als solidarische Gemeinschaft diese schwierige Phase überstehen – das kann aber nur funktionieren, wenn wir dank Ihrer unverändert fließenden Beiträge die verschiedenen ganzjährig laufenden Kosten (von Personal bis Versicherungen) decken können.

Kurzum: Sie haben sich nicht ohne Grund – teilweise erst seit einigen Monaten, teilweise schon seit Jahrzehnten – unseren Verein als Ihre sportliche Heimat ausgewählt. Lassen Sie uns in diesen Tagen besonders stark an einem Strang ziehen und dieser Krise trotzen. Mit der Fortdauer Ihrer Mitgliedschaft setzen Sie das richtige Zeichen, diesen wichtigen Vertrauensvorschuss werden wir als Vereinsverantwortliche garantiert zurückzahlen.

Wir wünschen Ihnen von Herzen trotz aller aktuellen Widrigkeiten

eine gute Weihnachtszeit und ein gesundes neues Jahr 2021,

das hoffentlich bald auch wieder im Kreis der Trainingsgruppen und

Mannschaften bewegt sein wird.

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand des VfB Kreuzberg

Corona-Update 16.11.2020

Der Fußballkreis Berg hat in seiner Vorstandssitzung beschlossen, dass auch im Dezember 2020 keine Fußballspiele stattfinden werden.

Ob und wann der Trainingsbetrieb wieder zugelassen wird, hängt von den Entscheidungen unserer Regierung ab.

Corona Update 29.10.2020

Wie in den Medien berichtet, haben die Bundes-/Landesregierung auf Grund der rasant steigenden Infektionszahlen einen neuen Lockdown mit Wirkung vom 2. November 2020 beschlossen.

Dies bedeutet, dass alle sportlichen Aktivitäten in unserem Verein ab diesem Datum b.a.w. eingestellt werden!

Wir empfehlen, die in dieser Woche noch geplanten Trainings-/Übungseinheiten ebenfalls abzusagen, möchten diese Entscheidung aber dem jeweiligen Übungsleiter überlassen.

Eine private Nutzung der Außenanlagen (Sportplatz) ist ebenfalls weiterhin nicht möglich.

Der Fußballkreis Berg hat darüber hinaus alle für das kommende Wochenende (31.10. – 01.11.) geplanten Spiele abgesetzt.

In der Vorstandssitzung vom 22.10.2020 wurde -ungeachtet der neuen Verordnung- mit Blick auf die Infektionslage festgelegt, in diesem Jahr keine Nikolaus-/Weihnachts- oder Jahresabschlussfeiern durchzuführen.

Wie es nach der Lockdown-Frist weitergeht, zeigt sich Anfang Dezember.

Kommt alle gesund durch die nächsten Wochen!

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand

Corona-Update 23.10.2020

Liebe Sportlerinnen und Sportler,

leider ist auch der Oberbergische Kreis jetzt Risikogebiet mit einem Inzidenzwert von über 50.

Das bedeutet für unseren Sportverein eine Verschärfung der Regeln.

Der Oberbergische Kreis und das Land NRW haben folgendes festgelegt:

Für Zuschauer und Eltern gilt ab sofort eine permanente Maskenpflicht!! bei Betreten der Sportanlagen und für die gesamte Verweildauer ihres Aufenthalts, auch am jeweiligen Sitz- oder Stehplatz!!

Für aktive Sportler gilt die Maskenpflicht ebenfalls bei betreten der Sportanlage ( Sportplatz ab Tor, Halle ab Eingang ) auf allen Wegen!

Die Maskenpflicht gilt auch in den Kabinen, falls der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

Es gilt ebenfalls Maskenpflicht, falls irgendwelche Pausenzeiten während der Einheiten auftreten sollten.

Diese Regelungen gelten bis auf weiteres! Wir bitten euch sich an diese Regeln zu halten.

Des weiteren ist die Führung der Anwesenheitslisten der Sportler sowie Zuschauer für die Nachverfolgung der Kontakte sehr wichtig und muss penibel eingehalten werden.

Der Kreis hat Kontrollen angekündigt!

Wir hoffen den Sportbetrieb unter diesen Bedingungen am laufen halten zu können.

Auf der Seite Hygienekonzept findet Ihr das aktuelle Hygienehandbuch bzw. für unsere Gäste Informationen zum Spielbetrieb

Mit sportlichen Grüßen und am wichtigsten:

Bleibt Gesund!!

Der Vorstand

Jahreshauptversammlung 2020

Einladung

zur Jahreshauptversammlung des VFB Kreuzberg 1947 e.V.

am Donnerstag , 24.09.2020 um 19.00 Uhr

im Vereinsheim, Westfalenstr. 3a, Kreuzberg

Gemäß Beschluss der Jahreshauptversammlungen 2014 und 2018 findet keine individuelle Einladung statt. Es wird über öffentlichen Aushang informiert.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Schriftliche Anträge zur Tagesordnung
  3. Bericht des 1. Vorsitzenden zum 1. Vorstandsjahr
  4. Geschäftsbericht über das abgelaufene Jahr 2019
  5. Kassenbericht
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung des Vorstandes
  8. Ehrungen
  9. Wahl des Jugendwartes
  10. Aktueller Stand Corona-Bestimmungen
  11. Verschiedenes

Über Ihr/Dein Kommen würden wir uns sehr freuen.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Versammlung unabhängig von der Zahl der erscheinenden Mitglieder beschlussfähig ist.

Nach der Versammlung möchten wir Ihnen die neue Flutlichtanlage vorführen.

Wir bitten um Anmeldung per E-Mail unter dirk.reutemann@web.de  , um die Raumplanung nach den Hygiene-Vorschriften vornehmen zu können.

VfB Kreuzberg

Der Vorstand

An alle Kids bis 6 Jahre

Für unsere gemischte Bambini-Mannschaft suchen wir noch interessierte Kinder, die Spaß an Bewegung und dem Fußball-Spiel haben.

Training ist freitags von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr auf dem Sportplatz in Kreuzberg.

Für Mädchen bis 6 Jahre, die nicht in der gemischten Bambini – Mannschaft spielen möchten, bietet der VfB Kreuzberg im Rahmen der Spielgemeinschaft mit dem VfR Wipperfürth ab sofort ein Training dienstags von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Kreuzberg an.

Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen zu den Trainingszeiten.

VfB Kreuzberg 1947 e.V.

Bernd Hembach
Jugendleiter

1. Mannschaft: Neue Gesichter, alte Bekannte und die Saisonvorbereitung

Infos dazu gibt es hier:

Nach 18 Monaten sind wir nun fast am Ziel – 52 neue LED-Leuchten warten auf Ihre Installation

Nach der Erteilung des Förderentscheides durch die Staatskanzlei des Landes NRW zur Förderung unserer Flutlichtumrüstung auf LED-Leuchten im Juli diesen Jahres ist vor wenigen Tagen der Förderbescheid der NRW.BANK eingetroffen.


Wir erhalten einen Zuschuss in Höhe ca. 30.000 EUR.


Unser Dank für eine finanzielle Unterstützung in Form eines 25%-igen Zuschusses der förderfähigen Aufwendungen unter dem Förderkennzeichen 03K11812  für unser Projekt geht an „PTJ – Projektträger Jülich“ und das „BMU“ im Rahmen der „Nationalen Klimaschutzinitiative“.

Gerne informieren wir Sie auf diesem Wege über die Ziele der „Nationalen Klimaschutzinitiative“.
Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab, von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen.

Diese Vielfalt ist ein Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.


Weitere Informationen erhalten Sie auch unter dem Link des Projektträgers Jülich  www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen .

Der Eigenanteil des Vereins wird bei ca. 8.000 Euro liegen. Die Stromersparnis liegt nach Berechnungen unseres Umsetzungspartners der Fa. Radium bei ca. 2.200 Euro pro Jahr. Neben der langfristigen Reduzierung der Betriebskosten unseres Sportplatzes, werden wir auch eine deutliche Einsparung von CO2-Emissionen in Höhe von 5,5 Tonnen jährlich erzielen.


Über die vorgenannten Einsparungen hinaus profitieren wir von einer optimierten Ausleuchtung der Sportanlage. Die Gleichmäßigkeit der Ausleuchtung über die gesamte Spielfläche wird sich deutlich verbessern.

Situationsbedingt kann die Leuchtstärke gedimmt werden. Damit kann z.B. die Beleuchtung im Trainingsbetrieb mit reduzierter Helligkeit erfolgen, während beim Spielbetrieb die gesamt Leuchtstärke abgerufen wird.


Wir freuen uns, dass wir mit unseren Umsetzungspartnern – der Fa. Radium und Elektro Dellweg – regionale Firmen gewinnen konnten.


Nachdem wir durch Euch – nach der Vorstandswahl im März 2019 – mit dem Thema beauftragt wurden und die Bewilligung erhalten haben, geht es nun recht schnell.


Wir sagen hiermit „Danke“ an alle vorgenannten Unternehmen und Förderer und dem Ratsmitglied Peter Müller. Ein ganz besonderer Dank gilt dem Stadtsportverband und namentlich Frau Monika Breidenbach, die uns in der langen Zeit der Beantragung hervorragend unterstützt hat.

Im Augst 2020 Der Vorstand

Neues Licht auf alten Masten

Aktuell wird unsere neue Flutlichtanlage installiert.

Die Tragfähigkeit der bisherigen Masten wurde nachgewiesen, damit können diese weiter benutzt werden.

Die Arbeiten kommen sehr gut voran, entgegen der ursprünglichen Planung ist es das Ziel, die komplette Anlage bereits morgen Abend fertig zu stellen.

Der Platz wird gemessen und markiert, um die vorher berechnete, optimale Ausleuchtung einstellen zu können.
Bereits markierte Punkte für die Festlegung der Ausleuchtung.
Am frühen Nachmittag wird noch an einem Mast gearbeitet.

Heute werden die Arbeiten am Hauptspielfeld fertig gestellt, im Laufe des morgigen Tages erfolgt die Installation am Kleinspielfeld sowie an den Tennisplätzen.

Es wirkt!!!

Fördermittel für die Flutlichtanlage bewilligt

Am 30. Juni haben wir den positiven Förderbescheid für unsere neue Flutlichtanlage von der Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Frau Andrea Milz erhalten.

Wir dürfen Frau Milz mit den folgenden Worten zitieren:

„Ich freue mich, dass wir mit den nun erteilten Förderentscheidungen unseren Vereinen tatkräftig unter die Arme greifen können. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, einen spürbaren Beitrag zur Modernisierung unserer Sportstätten in Nordrhein-Westfalen zu leisten. Dies ist uns mit diesem Förderprogramm gelungen. Nun können wir den Sanierungsstau deutlich reduzieren.“

Die Arbeiten an der Anlage werden nun zügig aufgenommen. Da die Standsicherheit der Masten bereits bestätigt wurde, wird im nächsten Schritt die elektrische Schaltung an die neuen Erfordernisse angepasst.

Wenn alles wie vorgesehen abläuft, werden die neuen Leuchten in der 33. KW 2020, also in der Zeit vom 10. bis 14. August eingebaut.

Freuen wir uns also auf einen „hellen Herbst“!